Neues Jahr, neues Glück

Willkommen in unserem Forum für alles rund um das Thema „Kinderwunsch“. Mit dieser Plattform möchten wir ihnen die Möglichkeit geben, ihre Erfahrungen zu diesem Thema mit anderen zu teilen und sich auszutauschen.

Also viel Spaß beim Posten und Surfen!

Um eigene Beiträge zu schreiben, müssen Sie sich zunächst als Benutzer registrieren. Die Benutzung des Forums ist kostenlos und selbstverständlich können Sie in dem Forum anonym bleiben - auch ihre E-Mail wird auf Wunsch versteckt.

Falls Sie möchten, können Sie auch Fragen direkt an die Ärzte des Kinderwunschzentrums stellen. Besuchen Sie dazu einfach diese Seite

Moderator: Moderator Wiesbaden

MiDaJo
Beiträge: 45
Registriert: 08.12.2019, 13:04

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von MiDaJo » 21.03.2020, 08:06

Guten Morgen, ja aktuell würde ich sagen ist der Bauch ein wenig kleiner. Aber auch der bescheuerte Kopf sein der aktuell natürlich auf Hochtouren denkt😣 ich finde man achtet aktuell ja auf jedes piecksen und Anzeichen. Aber eigentlich ist der Körper wahrscheinlich so voll mit Hormonen das er uns sowieso in die Irre führt. Ich glaube der Dienstag ab der Blutentnahme wird für mich der schlimmste Tag. Ich weiß auch aktuell noch nicht wie ich ein "nicht svhwanger" aufnehme. War ja unser erster Versuch,wir hätten also noch zwei die zu 100% übernommen werden würden. Aber die ganze Spritzerei und Fahrerei.... wir kommen nicht aus Wiesbaden,ich fahre immer 1.10 Stunde. Wo kommt ihr denn her?

Sanne
Beiträge: 74
Registriert: 27.12.2019, 14:49

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von Sanne » 21.03.2020, 09:07

Ja wenn der Kopf da nicht wäre. 🙈
Ich weiß auch nicht wie ich reagieren werde mit einer negativen Nachricht. Ich hoffe bis zum Schluss. Zum Glück konnten wir eine Qualität a Blastozyste einfrieren. Ja vor dem spritzen und hin und her ist mir auch bang. Besonders weil ich das ja alles nicht so gut vertragen habe.
Wir haben auch bis nach Wiesbaden ne Stunde zu fahren. Bin aber für alle Voruntersuchungen in Frankfurt gewesen. Da konnte ich von der Arbeit immer hin. Trotzdem ist das ganze Nerven aufreibend. Werde am Mittwoch auch den BT in Frankfurt machen.
Alle daheim versuchen mich soweit abzulenken aber natürlich ist bei allen auch die große Hoffnung da.

LG😘
1. ICSI Februar 2020 negativ

MiDaJo
Beiträge: 45
Registriert: 08.12.2019, 13:04

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von MiDaJo » 22.03.2020, 12:19

Heute ist der Bauch etwas weniger,dafür leichtes ziehen im unterleib,das wird wohl nichts gutes heißen :cry:
Wir kommen aus der Nähe von Koblenz und ich musste immer nach Wiesbaden. Außer den BT,den mache ich jetzt bei meiner FA. Aber aktuell habe ich echt Angst davor. Ich trinke,und nehme brav meine Tabletten aber der Körper spielt ja trotzdem verrückt. Ich hoffe wirklich sehr das es geklappt hat,aber durch das ziehen aktuell,denke ich eher an die Periode... dieses zu Hause sitzen macht es nicht besser,bin noch die ganze Woche krank geschrieben...

marli
Beiträge: 845
Registriert: 08.03.2014, 20:02

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von marli » 22.03.2020, 13:37

Diese mensartigen Schmerzen können auch positiv sein!
1.IVF Mai 2014 neg
2.IVF September 2014 neg
3.Not-ICSI April 2015 pos
Dezember 2015 Bin Mama

4.IVF Juli 2018 neg Abbruch
5.ICSI Juni 2019 neg
6.ICSI Feb 2020 neg

Sanne
Beiträge: 74
Registriert: 27.12.2019, 14:49

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von Sanne » 23.03.2020, 09:12

Guten Morgen Zusammen,

Das wurde mir such gesagt. Außerdem wäre es ziemlich schwer Schwangerschaftsanzeichen zu deuten, da such eine beträchtliche Summe an extra Hormone zugeführt wurde.
Ich werde immer hibbeliger und kann es kaum erwarten das Mittwoch ist. Natürlich gebe ich die Hoffnung noch nicht auf.
Für dich MiDaJo drücke ich ganz festhielt Daumen für morgen.

Liebe Grüße und bleibt gesund.
1. ICSI Februar 2020 negativ

MiDaJo
Beiträge: 45
Registriert: 08.12.2019, 13:04

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von MiDaJo » 23.03.2020, 17:29

Huhu ihr, ja ich weiß das können auch gute Zeichen sein. Letzte Nacht lag ich 3 Stunden wach. Ich hab schlecht geträumt und kam einfach nicht mehr zum schlafen. Jetzt ist das wo ich eh noch zu Hause bin ok,aber das wühlt natürlich trotzdem ganz schön auf. Ich fiebere morgen entgegen,aber habe auch ziemliche Angst vor dem Anruf am Nachmittag. Ich hoffe das Ergebnis ist dann da. Einfach unfassbar dieses Gefühl des Wartens. Weiß einer im Falle von negativ wie lange es dann gedauert hat bis die Periode wieder normal kam? Heute ist mein 28. Tag und eigentlich würde sie heute beginnen. Ich denke aber durch die ganzen Hormone wird das bestimmt verschoben sein oder? Ich drück dir für Mittwoch auch schon ganz fest die Daumen,bei dieser schlimmen Zeit muss doch auch was gutes passieren.

marli
Beiträge: 845
Registriert: 08.03.2014, 20:02

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von marli » 23.03.2020, 20:11

Oh wie spannend!
Morgen und übermorgen gibt es positive Ergebnisse ☺


Also bei mir war es immer ein bisschen anders! Von 2 Tage vor SST Periode und 5 Tage nach SST Periode.....
1.IVF Mai 2014 neg
2.IVF September 2014 neg
3.Not-ICSI April 2015 pos
Dezember 2015 Bin Mama

4.IVF Juli 2018 neg Abbruch
5.ICSI Juni 2019 neg
6.ICSI Feb 2020 neg

Marcella
Beiträge: 23
Registriert: 27.02.2020, 19:24

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von Marcella » 23.03.2020, 20:12

Huhu alle ,

...ich bin nur noch soooo müde...ich kriegs seit Tagen nicht geregelt, im Haushalt was zu machen, geschweige denn hier zu antworten (WhatsApp ist auch ganz schwierig 🙄) 🙈...vielleicht liegt es auch daran, dass der Kopf kreist, ich nur noch mit meinem Körper beschäftigt bin. 😕

Wir kommen aus einem Stadtteil am Rande von Frankfurt.
Die Entfernung ist also nicht so das Problem. Was eher belastet, die die Organisation mit der Arbeit 🙄

Die extremen Krämpfe sind übers Wochenende weniger bis fast ganz weg ...ab und an leichtes Ziehen in der Leiste.
Auch sonst nix auffälliges...manchmal hab ich das Gefühl leichter Übelkeit, weiß aber nicht, ob es eher die Nerven sind...ja, man kann seinem Körper grad nicht so sehr vertrauen, leider....eigentlich absurd, weil es ja gar nicht so schwer wäre...aber die Hormone lassen es nicht zu...
Meine erste und einzige HCG Spritze ist jetzt schon 10 Tage her...ob die überhaupt noch Einfluss hat?
Sind ja „nur“ noch die utrogest „Zäpfchen“ 🤔
Dafür ist der Bauch viel weniger...ab und zu kommt er nochmal mehr raus (warum auch immer das so unterschiedlich ist 🤪)
Es juckt in den Fingern, einen sst zu machen...aber ich möchte Werder ein falsches positives Ergebnis, noch möchte ich vor Freitag einen negativen in der Hand halten...verzwickte Kiste...wie gehts euch mit der „Versuchung“?

MiDaJo, ich drücke dir/euch für morgen ganz wild sämtliche Däumchen 🌈🍀
Sanne, dir für Mittwoch genauso 💛🌸

Marcella
Beiträge: 23
Registriert: 27.02.2020, 19:24

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von Marcella » 23.03.2020, 20:15

Natürlich steigt die Angst, mit jedem Symptom, dass sich verabschiedet, aber ich versuche mir einzureden, dass das vielleicht nur damit zusammenhängt, dass die künstlichen Hormone sich abbauen, und die natürlichen noch gar nicht sooo viel „können“ können 🙈😇🙏

Marcella
Beiträge: 23
Registriert: 27.02.2020, 19:24

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von Marcella » 23.03.2020, 20:28

Ach so...und wenn man meinem Partner glaubt, dann war ich noch nie durchgängig so „scheisse“ 😳👻😏
🤣🤣🤣
...stimmt...ich bin echt launisch und nah am wasser gebaut, aber wie gesagt...mer waas es net 🤷🏼‍♀️🙄

MiDaJo
Beiträge: 45
Registriert: 08.12.2019, 13:04

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von MiDaJo » 24.03.2020, 08:06

Guten Morgen, Blut ist seid nee Stunde weg allerdings meinte sie es würde eher morgen werden mit dem Ergebnis :x ich habe aktuell keine Beschwerden,keine Schmerzen,nur der Bauch ab Nachmittags... Die Versuchung für ein SsTest ist groß, aber ich trau mich nicht. Ich habe aktuell Unmengen an Hunger,ich könnte ein Schwein essen :lol: mehrmals täglich. Schlechte Laune musste mein Mann auch schon erfahren. Ja das mit den Terminen und der Arbeit zu verbinden war ein echter Akt,vorallem weil es bei uns niemand weiß. Ich hoffe sehr das dieses warten auf ein Krümelchen bald vorbei ist. Ich drücke euch die Daumen für morgen und Freitag...

Sanne
Beiträge: 74
Registriert: 27.12.2019, 14:49

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von Sanne » 24.03.2020, 08:27

Guten Morgen ihr Lieben,

Das warten macht mich noch verrückt. Jetzt habe ich auf einmal son Druck im Unterleib. Kann es aber nicht beschreiben. Ob wie kurz vor der Mens oder anders.
Versuche mich jetzt erstmal abzulenken irgendwie.
Ja das mit dem Terminen war immer schwer. Es weiß bei uns sich keiner außer unsere Eltern und Geschwister. Auf der Arbeit habe ich da keine Information gegeben.
MiDaJo drücke dir die Daumen das heute noch das Ergebnis kommt und das das Krümmelchen sich festgebissen hat.
@Marli Danke für das gute Zureden.
Drück für heute und Freitag ganz fest die Daumen 😍
Habt alle einen schönen Tag und bleibt gesund
1. ICSI Februar 2020 negativ

Sanne
Beiträge: 74
Registriert: 27.12.2019, 14:49

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von Sanne » 24.03.2020, 11:53

Oh man ich bin total fertig😢 war grad aus der Toilette und hatte einen dicken braunen Streife Blut in der Slipeinlage.
Werde jetzt gleich erstmal die KiWu anrufen.

Ist es alle Hoffnung verloren.
1. ICSI Februar 2020 negativ

Marcella
Beiträge: 23
Registriert: 27.02.2020, 19:24

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von Marcella » 24.03.2020, 13:29

...😟...Sanne, wie gehts dir jetzt?
Hast du die KiWu erreicht?
Mir wurde gesagt, dass auch eine Blutung nicht zwangsläufig alles zunichte macht...vielleicht gibt es ja noch Hoffnung?
Ich drück so sehr die Daumen, du müsstest ja nur noch einmal schlafen, bis zum Test 😰
Denk an dich 💛

MiDaJo...wie gemein, dass du jetzt doch noch einen Tag warten musst 😕...Hoffentlich kannst du dich gut ablenken , du schaffst das 👍🏻😉
...ich versuche das mit ner latenten Übelkeit morgens/vormittags zu verdrängen, auch bestimmte zickigkeiten was das Essen angeht, trau mich nicht, zu sehr zu hoffen...auch doof, gell?! Hab nämlich sonst körperlich so gar keine Symptome (mehr) 😒
...abwarten...🤷🏼‍♀️

Sanne
Beiträge: 74
Registriert: 27.12.2019, 14:49

Re: Neues Jahr, neues Glück

Beitrag von Sanne » 24.03.2020, 14:28

Hallo Zusammen,

Laut Klinik soll ich erstmal morgen kommen und den Test machen. Kann alles und nichts heißen. Ich bin besorgt weil ich Unterleibschmerzen habe wie vor der Periode. Aber nur wenn ich mich bewege. Liege aufn Sofa und versuche mich bis morgen abzulenken. Termin morgen 10:00Uhr. Ergebnis am Abend.

Vielen lieben Dank für die Aufmunterung 😘
1. ICSI Februar 2020 negativ

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste