Seite 1 von 22

Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 24.01.2020, 08:27
von marli
Hallöchen
Wer ist denn grad mitten in Behandlung oder wer wird bald starten???


Nach langem Hin&Her starten wir nun unseren letzten Versuch für ein Geschwisterchen und habe echt wahnsinnig Angst das es schiefgeht....
Bin aktuell am downregulieren.....

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 24.01.2020, 17:07
von MelliPhil
Hallo Marli,

ich bin jetzt in Tschechien in Behandlung und starten im Februar. Und Du?

Liebe Grüße und viel Glück

Melli

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 27.01.2020, 10:00
von marli
Oh Melli wie spannend! Heisst das du startest dann im Februar mit der Hormonstimulation? Wie oft muss du dann nach Tschechien?

Also ich bin noch am downregulieren und starte dann bald mit der Stimulation.....
Bin sehr aufgeregt....

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 27.01.2020, 17:27
von MelliPhil
Hallo Marli,

wir starten mit meiner Regel Ende Februar. Bin auch sehr, sehr aufgeregt. Diesmal soll es wirklich der letzte Versuch sein....Sonst soll es einfach nicht sein.

Wann startest Du denn ungefähr? Vielleicht könnten wir uns ja unterstützen?!

Liebste Grüße

Melli

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 27.01.2020, 17:59
von marli
Ja auf jedenfall unterstützen wir uns und hibbel miteinander.... vielleicht gesellt sich noch jemand dazu????

Jast du schon alle Medis zur Stimulation da? Wann musst du dann das nächste Mal dort in die Klinik? Oder wer macht die Follikel Kontrollen?

Ich bin ja quasi schon dabei, Downregulieren und sobald die Periode einsetzt wird Gonal +Pergoveris gespritzt

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 28.01.2020, 19:43
von MelliPhil
Hallo Marli,

oh, soweit ist es schon bei Dir. Wie cool....

Ne, also den Ultraschal macht meine Frauenärztin hier. Wir müssen quasi jetzt nur noch 2 x hin. Zur Eizellenentnahme und dann zum Transfer.

Natürlich trotzdem sehr umständlich...Aber was tut man nicht alles....Aber das ist jetzt auch der letzte Versuch.....

Wann soll Deine Periode planmäßig einsetzen?

Liebe Grüße

Melli

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 31.01.2020, 20:27
von marli
Ah super das deine Gyn die Kontroll US macht! Dein Zyklus ist regelmäßig oder? Dann geht's in 4 Wochen los.....


Ich warte auf meine Periode, bei mir läuft nie etwas planmäßig 😕...
Aber bald müsste es losgehen....

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 08.02.2020, 21:33
von Sanne
Hallöchen,

Wir starten Ende Februar mit unserer ersten ICSI Behandlung.
Habe nächste Woche Ultraschall und bekomme die Rezepte für die Spritzen.

LG
Susanne

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 10.02.2020, 14:42
von marli
Oh wie spannend! Dann freuen wir uns mitzuhibbeln!

Mir tut das immer gut! Denn es weiss eigentlich niemand das wir aktuell in Behandlung sind! Und wenn man nicht selbst solche Schritte gehen muss , kann es schwer verstehen!

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 11.02.2020, 08:43
von marli
Liebe Susanne
Magst du ein paar Eckdaten schreiben? Wieso ICSI und wie lage schon Kinderwunsch?



Mir geht's solala, denke ist die Psyche..... Stimulation läuft gut, Schleimhaut schon top und es sind einige Follikel zu sehen.... aber hoffentlich nicht wieder so extrem viele und keine Überstimulation

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 11.02.2020, 18:10
von Sanne
Hi,

Kinderwunsch haben wir jetzt seid knapp 2 Jahre.
Mein Mann hatte als Kind einen Hodenhochstand der erst spät behandelt wurde. Es sind einfach zu wenige Spermien da um eine natürliche Befruchtung zu haben.

Bei mir ist die Schilddrüse nicht ganz in Ordnung. Habe jetzt auch durch die ganzen vorbehandelnden erfahren, dass ich eine Trombose Neigung habe. Heißt zusätzlich zu der Spritze für die Eizellenbildung muss ich mir noch Heparin spritzen.

Ich hoffe das ich das alles so vertrage. Bin schon ziemlich aufgeregt. Am Freitag Ultraschall und am Mittwoch nächste Woche müsste meine Periode anfangen.

LG
Susanne

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 12.02.2020, 07:48
von marli
Ja man findet leider immer irgendwie etwas was eben nicht ganz so ideal ist schwanger zu werden! Aber lass dich dadurch nicht beunruhigen!
Hast du Angst vor den Spritzen?


Die meisten haben mehrere Baustellen....

Ich werde ab Punktion auch Heparin spritzen müssen, die sind eben bissie doof, da sie meist blaue Flecken machen. Abe rist ja ehe kein Bikini Wetter😉

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 12.02.2020, 11:24
von Sanne
Hi,

Bisschen schon. Ich glaube die Überwindung ist das schlimmste.

Ich hoffe nur das ich das alles vertrage. Bin aber jetzt schon mal froh, das es bald los geht.
Waren vorher in einer anderen KiWu abends habe ich mich gar nicht wohl gefühlt.

Hast du bei der ICSI Blastozysten transferieren lassen? Wie ist das eigentlich mit der Punktion. Hat man danach schon schmerzen oder gar nicht?

LG
Susanne

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 12.02.2020, 12:45
von marli
Ah ihr wart schon in einer anderen Klinik und was wurde dort gemacht?

Also wir persönlich wollen eigentlich die kleinen gleich nach 3 Tagen zurückhaben, wir möchten so wenig wie möglich, lassen also keine Zusatzleistungen machen....
Aber wir wurden eigentlich jedesmal zu einer Blastozytenkultur "gezwungen" da ich eine Überstimulation hatte.

Denke das mit den Schmerzen ist bei jedem sehr unterschiedlich und kommt auch natürlich drauf an wieviele Eizellen es waren und ob es überstimuliert ist.

Also es tut schon danach bissie zwicken, man bekommt aber auch Schmerzmittel dort! Aber einen Tag später gehts schon wieder 😉

Re: Neues Jahr, neues Glück

Verfasst: 12.02.2020, 14:29
von Sanne
Alle Voruntersuchungen und dann kam das „Verkaufsgespräch“. Die ICSI wurde uns regelrecht aufgezwungen. Es gab keine Alternative und es brauch auch zwecks meines Alters (38) noch andere extra Vorgehensweise. Ich war geschockt. Dann entschieden wir, das es besser wäre nochmal eine andere KiWu aufzusuchen. Wir sind froh das wir dieses auch gemacht haben.

Also kann man den nächsten Tag auch sofort wieder arbeiten?